Bewegung ist die beste Medizin

affe

Bewegung und Sport bereiten Kindern nicht nur Spaß, sondern sie bringen auch ganz viele gesundheitliche Vorteile mit sich. 

Durch ausreichend Bewegung kann man vielen Erkrankungen ganz leicht vorbeugen und diese sogar verhindern. Hier spreche ich nicht von einem Training, sondern lediglich vom einem spielerischen Bewegen. Die WHO empfiehlt für Kinder im Alter von 1-4 Jahren täglich mindestens 180 Minuten körperlich aktiv zu sein.

Kleine Entdecker

Kinder wollen ihre Umgebung entdecken und erobern. Leider sehe ich heutzutage viel zu oft, dass Kinder bei ihren Erkundungstouren viel zu stark eigeschränkt werden. „Das ist gefährlich!“, „Das ist zu hoch!“ „Warte, ich helfe dir!“ Eltern meinen es natürlich gut mit ihrem Nachwuchs, allerdings tun sie ihren Kindern nichts gutes, wenn sie sie an allem hindern. Bei einem Ausflug aufs Klettergerüst sammeln Kinder Bewegungserfahrungen und machen ganz nebenbei kräftigende Übungen. Die wiederum tragen zu einer guten Körperhaltung bei und beugen Haltungsschäden vor. Außerdem lernen Kinder so Situationen einzuschätzen und sich etwas zuzutrauen. Wenn Eltern das verhindern, berauben sie ihre Kinder dieser wertvollen Erfahrungen. 

Und passiert doch mal ein kleiner Unfall, gibt es Hausmittel, die euch helfen!

Vorbild sein

Wenn Eltern selber Bewegung und Sport mit positiven Erlebnissen verbinden, dann können sie die Freude daran ihren Kindern auch vorleben. Für mich sind der Schlüssel zu gesunden Kindern, fitte Eltern. Denn man darf nie die Vorbildwirkung und den Einfluß des eigenen sportlichen Verhaltens unterschätzen. Dazu müssen Eltern keine Marathon Läufer oder Extrembergsteiger sein. Wenn man sich selber fit hält und die Kinder merken, dass der Sport eine wichtige Rolle im Leben von Mama und Papa spielt, dann ist schon ein wichtiger Grundstein gelegt. Denn Kinder eifern ihren Eltern nach und wollen das auch ausprobieren. Wenn man dann auch noch gemeinsam eine Runde durch den Wald geht und auf Steinen balanciert, dann beugt man dadurch schon vielen lästigen Krankheiten und Leiden vor.

Der innere Schweinehund

Dies ist auch der Zugang bei meinem „Fit Summer“ Kurs Angebot. Durch die Schwangerschaft und das Leben mit Kleinkindern kommt es oft zu einer Sportpause. Mit dem Einsteigerkurs kann man in 6 Wochen die eigene Fitness gut aufbauen und merkt eine Veränderung. Und das mit nur 3 Workouts, die anfänglich nur 15 Minuten dauern. Durch die Community und den Trainingsplan fällt es leichter den „inneren Schweinehund“ zu besiegen und die Workouts regelmäßig unterzubringen. 

Eltern & Kinder – gemeinsam beweglich & fit

Wenn man sich als Mama selber fit fühlt und Spaß an der Bewegung hat, dann überträgt sich das auch auf die Kinder. So kann man sich gemeinsam auf eine Erkundungstour begeben, über kleine Mauern balancieren oder von Stufen springen. Dabei unterstützt man die Kinder optimal bei ihrer motorischen Entwicklung und wirkt Erkrankungen präventiv vor. 

gowiththeflo.at

Danke für diesen informativen Gastbeitag an Kathrin von GoWithTheFlo. Freudvolle Bewegung ist mir persönlich ein großes Anliegen! Daher bin ich bei Katrins FIT SUMMER CHALLENGE dabei. Willst du auch gemeinsam trainieren? Für meine LeserInnen hat Katrin einen Code bereitgestellt! Mit fitsummer10 kannst du alle Kurse um -10% buchen! Auf Instagram und facebook verlose ich bis 8.12.2020 in Kooperation mit Gowiththeflo 3 Teilnahmen an Katrins Kursen.

Schau auch auf ihrem Blog vorbei! Dort schreibt sie sie zum Thema Fitness und Gesundheit und bietet ein sehr vielfältiges Sport-Angebot für Mamas außerdem coole Ausflugstipps.

Posted in

Die nächsten Termine:

Suche

Blogbeiträge nach Themen und Hausmittel durchsuchen:

Workshop Anmeldung & Kontakt

PageLines-Claudia_SChauflinger_portrait.jpg

Hast du Fragen zu meinem Angebot?
Interesse an meiner Arbeit?
Ideen für gemeinsame Veranstaltungen? Workshop-Wünsche?
Oder willst dich zum Thema Hausmittel mit mir austauschen?

Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.